Wir sind hier.
 Für Walldürn und seine Stadtteile. 

Wir sind hier für eine Stadt mit Geschichte und Zukunft.

Wir sind hier für unsere Kulturlandschaft.

Unsere Stadt blickt auf eine eindrucksvolle Geschichte zurück. Diese bietet viele interessante geschichtliche Sehenswürdigkeiten, welche ein Magnet für Touristen sind. Das Freilandmuseum, sowie unsere vielfältige private und öffentliche Museumslandschaft, die Basilika zum Heiligen Blut, der Limes – Orte mit Geschichte und Tradition, ergänzt mit Attraktionen wie unserem Flugplatz mit Kunstfliegern, einem 27-Loch Golfplatz, einem Hochseilgarten, dem 3D-Bogenparcour sind absolute Highlights und vieles mehr.


Wir sind hier für die Förderung unseres Tourismus.

All unsere Sehenswürdigkeiten machen Walldürn als Reiseziel interessant, aber dennoch bleibt der Tourismus weit hinter den Wünschen und Erwartungen zurück. Wir sollten hierbei die Stärken, die Walldürn hat, weiter festigen und das Potential, das uns zur Verfügung steht, ausbauen.

Schaffung einer Tourismus- und Stadtmarketing GmbH

Frei nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ dürfen wir nicht stehen bleiben, sondern müssen unser Tourismusangebot weiter ausbauen. Hier könnte vor allem die von uns geforderte Bündelung von Kompetenzen in einer Wirtschafts-, Tourismus-, Stadtmarketing-, Wallfahrts- und Geopark GmbH erforderlich sein. 

Einheitsticket und Gutscheinheft

Wir denken im Bereich der Stärken an unsere zahlreichen Museen und Künstler. Hier wäre es sinnvoll, wenn man zum Beispiel durch ein Ticket für die „Walldürner Museen Tour“ einen Preis für alles schafft. Am Beispiel eines Gutscheinheftes sollten weitere Anreize - wie ein Kaffeegutschein oder Ermäßigungen in der Walldürner Gastronomie - geschaffen werden, wodurch auch die Wirtschaft einen spürbaren Zuwachs gewinnen könnte. Hierdurch werden vielleicht auch Museen frequentiert, die bisher einen eher geringen Besucherzulauf hatten.


Wir sind hier für ein Innenstadtkonzept das Moderne und Tradition verbindet.

Unsere Stadt hat viele Aufgaben vor sich und viele Baustellen, die in den nächsten Jahren anzugehen sind. Wir fordern daher, das angestrebte Innenstadtkonzept mit dem Ziel, unsere traditionsreiche Innenstadt mit innovativer Moderne zu planen. Eine Umsetzung in einem Schritt ist nicht möglich, was ein Gesamtkonzept noch wichtiger macht, um in den nächsten Jahren Schritt für Schritt die Verwirklichung dieses Konzeptes anzugehen.

Wir fordern eine Innenstadt, die für unsere Bewohner und Gäste erreichbar ist, und dennoch sollen Knotenpunkte entlastet werden.

Durch den gezielten Erwerb von Gebäuden und Flächen in vorher festgelegten Gebieten muss die Stadt aktiv in die Entwicklung unserer Innenstadt eingreifen.


Wir sind hier für eine vernünftige Digitalisierung.

Unsere Stadt lebt von einer Mischung aus Tradition und Innovation. Wir fordern daher, bei der Digitalisierung nach demselben Gedanken vorzugehen. Digitalisierung bedeutet für uns nicht, dass die digitalen Medien die alte Welt komplett ersetzen sollen, das Angebot soll vielmehr um die neuen Medien ergänzt werden. 

Wir fordern den sukzessiven Ausbau der Digitalisierung, so zum Beispiel das Bürgerbüro online, Onlineplattform zur Anmeldung an Schulen und Kindergärten und vieles mehr zur Ergänzung der gewohnten Abläufe.

Das Eine tun, ohne das Andere zu lassen, ist ein Motto, nach welchem wir uns allen Neuerungen der digitalen Welt stellen sollten. Als Stadt müssen wir unseren Bürgern die Möglichkeit bieten, zu entscheiden, wie Sie mit uns in Kontakt treten, sich über uns informieren, usw..

Erweiterung der Stadtbibliothek um eBooks und Hörbücher

Unser Ziel ist es, das Angebot der Stadtbibliothek zu erweitern. Im heutigen Zeitalter werden eBooks, Hörbücher usw. immer beliebter und verbreiteter. Viele Büchereien haben ihr Angebot um dieses digitale Spektrum bereits erweitert. Unser Ziel ist es, dass die Nutzer unserer Stadtbibliothek auch in den Genuss kommen, Bücher, Zeitschriften und Magazine auszuleihen und zu lesen oder zu hören, egal wo sie sind.

 Vorheriges Kapitel ...hier geht's zurück...

Nächstes Kapitel ...hier geht's weiter...